Nepal
Everest Base Camp Trekking

Rundreise Everest Base Camp Trekking

Der Trek zum Everest-Basislager ist ein Klassiker; eine Trekkingtour auf den Spuren berühmter Bergsteiger durch eine abwechslungsreiche und spektakuläre Hochgebirgslandschaft.

1: Kathmandu
Namaskar! Willkommen in Nepal! Das kleine Land am Himalaya fasziniert in seiner unendlichen Vielfalt. Am Nachmittag erstes Gruppentreffen mit Ihrem Reiseleiter im Hotel und Einführung über das Trekking.

2: Kathmandu – Lukla – Phakding
Das grosse Abenteuer beginnt! Flug nach Lukla auf 2'840m. Bei schönem Wetter ist die Aussicht auf die Himalaya-Riesen schlichtweg phänomenal. Start mit einer leichten Wanderung nach Phakding.

3–4: Phakding – Namche Bazaar
Erste anspruchsvolle Teilstrecke mit ca. 7 Stunden Wanderzeit. Langsam und stetig ist das oberste Gebot, denn der Organismus muss sich an die dünne Luft gewöhnen. In Namche Bazaar, dem farbenfrohen Hauptort der Sherpas auf 3‘440m, verbringen Sie zwei Nächte um zu akklimatisieren.

5: Namche Bazaar – Phortse Gaon
Das nächste Etappenziel Phortse Gaon auf 3’810m Höhe erlaubt einen Einblick in das Leben und die Kultur der Sherpas. Viele haben den Sagarmatha, wie der Mount Everest in ihrer Sprache heisst, schon bewältigt. Im Gespräch erfahren Sie Interessantes über die unzähligen Mythen des schicksalhaften Berges.

6–7: Phortse Gaon – Dingboche
Heute ändert das alpine Gesicht, denn Sie passieren die Baumgrenze. Durch spektakuläre Landschaft erreichen Sie Dingboche auf 4'410m, wo wiederum 2 Nächte zur Akklimatisation verbracht werden. Erleben Sie bei schönem Wetter spektakuläre Sonnenuntergänge über den Himalaya-Gipfeln.

8: Dingboche – Lobuche
Die Spannung steigt, denn das Reiseziel ist nicht mehr weit. Sie wandern auf einem Höhenweg zum Fuss des Khumbu-Gletschers bis nach Dughla. Es folgt ein steiler Aufstieg, wo Sie wiederum eine grandiose Aussicht auf die Bergriesen geniessen.

9: Lobuche – Gorak Shep – Everest Basislager
Von Lobuche auf 4'900m wandern Sie zum Everest Basislager auf 5’364m. Auf den Moränen des Khumbu-Gletschers geht es über Stock und Stein nach Gorak Shep, in den 50er-Jahren das Basislager des Everest. Noch ein letzter Kraftakt und dann ist es geschafft. Gebetsfahnen flattern im Wind und kündigen das Ziel an. Hier haben Sie keinen Blick auf den Mount Everest, aber können herrliche Gletscher, Seen, Höhlen und den berüchtigten Eisfall sehen. Dieser Abschnitt gilt als technisch anspruchsvollster.

10: Kala Pattar – Pheriche
Ein Traum geht in Erfüllung – das Dach der Welt zum Greifen nah. Heute ist frühe Tagwache angesagt, um den strengen Aufstieg auf den Kalar Pattar auf 5'545m zu bewältigen. Entlohnt werden Sie mit einem überwältigenden Panorama. Geniessen Sie diesen Moment – Freudentränen garantiert! Später Abstieg nach Pheriche auf 4'370m.

11–13: Der Abstieg
Rückweg über das berühmte Kloster von Tengboche nach Lukla. Geniessen Sie die letzten Ausblicke auf die fantastische Bergwelt.

14: Lukla – Kathmandu
Kurzer Flug nach Kathmandu. Letze Nacht mit der Gruppe und Gelegenheit, gemeinsame Erinnerungen zu teilen.

15: Kathmandu
Heute heisst es Abschied nehmen. Sie treten Ihre Rück- oder Weiterreise an.

Art der Rundreise

Gruppenreise

Reisedauer

15 Tage / 14 Nächte

Hinweis

Jeweils Mittwoch und Samstag in der Gruppe, ab/bis Kathmandu, englisch

1485 Preis pro Person
ab CHF
Offerte anfragen merken

Leistungen

Inbegriffene Leistungen
  • Trekking in der Gruppe
  • Unterkunft im Hotel in Kathmandu und sehr einfachen Gasthäusern unterwegs
  • Inlandflüge gemäss Programm
  • lokale, englischsprechende Trekking-Guides und Träger
  • Trekking-Bewilligung und Gebühren
  • ausführliche Reiseunterlagen
Nicht inbegriffene Leistungen
  • Anreise
  • Sämtliche Mahlzeiten und Getränke
  • persönliche Ausgaben
  • Trinkgelder
  • Visum

Abreisedaten

Reisedaten
November 1902, 06, 09, 13, 16, 20, 22, 23, 30
Dezember 1904, 07, 11, 14, 18, 20, 21, 25, 28
Januar 2001, 08
Februar 2008, 15, 26
März 2004, 07, 11, 13, 14, 18, 20, 21, 25, 28
April 2001, 03, 04, 06, 08, 10, 11, 15, 17, 18, 22, 24, 25, 29
Mai 2001, 02, 08, 09, 13, 16, 20
August 2019, 22, 26, 29
September 2005, 09, 11, 12, 16, 18, 19, 23, 25, 26, 30
Oktober 2002, 03, 07, 09, 10, 14, 16, 17, 21, 23, 24, 25, 28, 30, 31

Preise & Abreisedaten

Weitere Informationen zu unseren Preisen und Abreisedaten finden Sie in unserem iPaper.

Preisliste (gültig 1.11.2019-31.10.2020)

Hinweise

Nehmen Sie sich noch 2–3 Tage Zeit, um das kulturelle Erbe des Landes im Kathmandu-Tal zu entdecken. Es lohnt sich.

Tipp Asia365

Die teils anspruchsvollen Tagesetappen setzen eine robuste körperliche und geistige Verfassung voraus. Unkompliziertheit und die Bereitschaft, sich auf das sehr einfache Leben einzulassen sind ebenfalls notwendig. Auf dieser klassischen Route herrscht in der Hochsaison ziemlich viel Betrieb.

Offertenanfrage Everest Base Camp Trekking

15 Tage / 14 Nächte, Gruppenreise ab CHF 1485

Vielen Dank für Ihr Interesse. Hier können Sie sich eine massgeschneiderte Offerte oder ein Angebot erstellen lassen.

Ihre Kontaktdaten
Ihre Reisedaten
Kontakt

Haben Sie Fragen zu diesem Angebot?

Unsere Asien-Kennerinnen beraten Sie gerne telefonisch unter:

044 277 54 54

Montag - Freitag: 9:00 - 18:00 Uhr durchgehend

Weitere Rundreisen in Nepal

Nepal 11 Tage / 10 Nächte

Nepal zum Kennenlernen

Täglich privat, ab/bis Kathmandu, englisch

Nepal 8 Tage / 7 Nächte

Best of Nepal

Täglich privat, ab/bis Kathmandu, englisch

Nepal 11 Tage / 10 Nächte

Nepal Explore

Täglich privat, ab/bis Kathmandu, englisch