Myanmar
Die legendäre Burmastrasse

Rundreise Die legendäre Burmastrasse

Spannende Überland-Reise entlang der im zweiten Weltkrieg als Nachschublinie erbauten «Burmastrasse» von China nach Myanmar. Sie führt durch eine der eindrucksvollsten Landschaften Südostasiens. Zwei Länder, die unterschiedlicher nicht sein könnten, sorgen für ein unvergessliches Reiseerlebnis.

1: Kunming
Die Hauptstadt der Provinz Yunnan ist seit mehr als 30 Jahren Partnerstadt von Zürich, durchaus sichtbar in der Stadtentwicklung. Vor dem traditionellen Begrüssungs-Essen besuchen Sie den eindrücklichen Yuantong Tempel und den Markt.

2: Kunming – Lijiang
Flug nach Lijiang. Besuch des Kulturmuseums. Bei dieser Gelegenheit erfahren Sie mehr über die Besonderheiten der Naxi Kultur. Ein Höhepunkt ist der Stadtrundgang durch die wunderbare, mit zahllosen engen Gassen und Kanälen durchzogene Altstadt, einem Weltkulturerbe.

3: Lijiang
Im charmanten Yuhu lebte der renommierte Forscher Joseph Rock für 27 Jahre und dokumentierte die einmaligen Heilpflanzen Südwestchinas wie auch die Kultur der Naxi. Die phantastische Lijiang-Show von Zhong Yimou lohnt alleine schon den Weg. Das Dorf Shuhe präsentiert sich charmant mit seinen Teehäusern, Galerien und gut erhaltenen traditionellen Häusern.

4: Lijiang – Dali
Spannend ist der Weg über die alte Karawanenstrasse von Lijang nach Dali. Der Markt von Jianshuan fasziniert. Wer sich hinter die hässlichen modernen Häuser wagt, entdeckt wunderbares «altes China» in Hofhäusern und Gassen. Das landschaftlich reizvoll gelegene Shaxi ist dank der liebevollen Restaurierung durch ein Team der ETH Zürich die einzige noch erhaltene Handelsstation der südlichen Seidenstrasse. Kurz vor Dali folgt der 3 Pagoden Tempel. Rundgang durch die lebhafte Altstadt.

5: Dali – Tengchong
Ein landschaftlicher Leckerbissen entschädigt für die lange Fahrt auf der «Burmastrasse». Während des 2. Weltkrieges wurden aufgrund der vorrückenden japanischen Streitkräfte die Versorgungswege vom südlichen Burma abgeschnitten. Unter immensen Anstrengungen baute die Amerikanische Armee eine Strasse von Indien quer durch den Norden Burmas nach China.

6: Tengchong
Blick hinter die Mauern von Heshun, das einem alten chinesischen Bilderbuch entsprungen zu sein scheint. Die geopolitische Wichtigkeit der Region wird klar beim Besuch des Yunnan-Burma-Museums. Es folgen Tempel aus der Ming und Qing Dynastien und ein Marktbesuch.

7: Tengchong – Ruili
Durch herrliche Landschaft erreichen Sie die Grenzstadt. Hier wird gehandelt und gezockt.

8: Ruili – Hsipaw
Nach dem Grenzübertritt werden die Strassen schlechter. Fahrt durch das nördliche Shan-Land ins charmante Hsipaw. Einstündige Wanderung zu einem Palaung-Dorf, wo Sie einen Einblick in diese spannende Kultur erhalten.

9: Hsipaw – Pyin Oo Lwin
Durch eine wunderschöne Landschaft erreichen Sie das idyllische Pyin Oo Lwin, bekannt als frühere britische Sommerresidenz Maymyo. Wenn immer möglich fahren Sie ab Naung Pane mit der Eisenbahn, führt doch diese Strecke über das spektakuläre Gokteik Viadukt.

10: Pyin Oo Lwin – Mandalay
Mit einer der bunt angemalten Pferdekutschen entdecken Sie den Markt, bevor Sie nach Mandalay aufbrechen. Das kommerzielle Zentrum der Region ist auch überraschend mystisch im alten Kloster Shwe Inbin oder dem prächtigen Holzbau des Golden Palace und ganz bestimmt beim Sonnenuntergang über dem Mandalay Hill.

11: Amarapura – Ava – Sagaing
Die Pracht alter Königsstädte steht heute auf dem Programm beim Besuch der «Stadt der Unsterblichen», Amarapura. Besuch des Klosters Mahagandayon, in dem über tausend Mönche leben und studieren. Die U-Bein-Brücke fasziniert bei jeder Tageszeit. Mit dem Boot erreichen Sie Ava und zum Sonnenuntergang verzaubert Sie der unvergleichliche Blick vom Sagaing Hill.

12: Mandalay – Bagan
Mit der öffentlichen Fähre fahren Sie auf dem Ayeyarwaddy flussabwärts nach Bagan; ein ganz spezielles Erlebnis.

13: Bagan
Schlichtweg grossartig. Mit seinen über 2000 Tempeln und Pagoden zählt Bagan zweifellos zu den faszinierendsten Stätten Asiens. Sie entdecken die schönsten. Weltbekannt sind die Lackwaren aus dieser Region. Pure Magie ist der Blick bei Sonnenuntergang über die weite Ebene.

14: Bagan – Yangon
Flug in die ehemalige Hauptstadt. Die koloniale Altstadt, die 2000-jährige Sule Pagode, der Markt und ein liegender Buddha sind Auftakt zu einem weiteren Höhepunkt, dem Besuch eines der spektakulärsten Monumente der Welt – der Shwedagon Pagode.

15: Yangon
Mit dem Transfer zum Flughafen endet diese grossartige Reise.

Art der Rundreise

Privatreise

Reisedauer

15 Tage / 14 Nächte

Hinweis

Täglich privat, von Kunming bis Yangon,
Sprache nach Wahl

5890 Preis pro Person
ab CHF
Offerte anfragen merken

Unterkünfte

Kunming: Grand Park ••••
Lijiang: Jinfu •••(•)
Dali: Gurong •••
Tengchong: Embark ••••(•)
Ruili: Dihai Hot Springs ••
Hispaw: Mr. Charles Guest House ••
Pyin Oo Lwin: Aureum Palace @ The Governor's House ••••
Mandalay: Mandalay Hill ••••
Bagan: Tharabar Gate •••(•)
Yangon: Sedona ••••

Leistungen

Inbegriffene Leistungen
  • Privatreise
  • Unterkunft im Doppelzimmer
  • lokale englischsprechende Reiseleitung. Deutsch gegen Zuschlag
  • Klimatisiertes Fahrzeug mit Chauffeur
  • Vollpension, Tag 14 ohne Abendessen
  • ausführliche Reiseunterlagen
Nicht inbegriffene Leistungen
  • Anreise nach Kunming
  • Getränke
  • persönliche Auslagen
  • Trinkgelder
  • Visa (China & Myanmar)

Preise & Abreisedaten

Weitere Informationen zu unseren Preisen und Abreisedaten finden Sie in unserem iPaper.

Tipp Asia365

Perfekt ergänzt wird diese Reise mit ein paar Tagen Badeferien vom Feinsten an einem der schönen Strände, Ngapali oder Ngwe Saung.

Offertenanfrage Die legendäre Burmastrasse

15 Tage / 14 Nächte, Privatreise ab CHF 5890

Vielen Dank für Ihr Interesse. Hier können Sie sich eine massgeschneiderte Offerte oder ein Angebot erstellen lassen.

Ihre Kontaktdaten
Ihre Reisedaten
Kontakt

Haben Sie Fragen zu diesem Angebot?

Unsere Asien-Kennerinnen beraten Sie gerne telefonisch unter:

044 277 54 54

Montag - Freitag: 9:00 - 18:00 Uhr durchgehend

Weitere Rundreisen in Myanmar

Myanmar 13 Tage / 12 Nächte

Im Land der goldenen Pagoden

Täglich privat, jeweils am Montag in der Gruppe, ab/bis Yangon, Sprache nach Wahl

Myanmar 8 Tage / 7 Nächte

Klassisches Myanmar

Täglich privat, jeweils am Samstag in der Gruppe,

ab/bis Yangon, Sprache nach Wahl

Myanmar 11 Tage / 10 Nächte

Land der Chin

Jeden Dienstag, Donnerstag und Samstag, privat, ab Yangon bis Bagan, Sprache nach Wahl